Die beliebtesten Online Spiele

Gerade im Bereich der Browsergames gibt es viele Online Spiele, die sich großer Beliebtheit erfreuen. Dabei sind es in der Regel die bereits etablierten Browsergames, die in diesem Genre fast schon als Klassiker bezeichnet werden können, mit denen man als Spieler auch in der Regel seine ersten Erfahrungen im Bereich der Browsergames macht. Gute Beispiele dafür sind die Online Spiele Wurzelimperium oder Farmville. Von beiden Browssergames hat man sicherlich bereits gehört, wenn man sich ein wenig für Spiele interessiert. Da man auch auf vielen Seiten über diese Online Spiele etwas erfahren kann, ist der Einstieg hier besonders leicht.

Zum einen findet man oft Anleitungen sowie Tipps und Tricks, wie man sich auch als Neuling in diesen Browsergames schnell zurecht findet und erste Erfolge feiert. Zudem haben etablierte Browsergames den Vorteil, dass dort die Community bereits recht groß ist. Anfängern wird also nicht nur mit Tipps geholfen, sondern sie bekommen oftmals auch Hilfe in Form von Gegenständen, die ihnen von erfahrenen Spielern geschenkt werden. Online Spiele, die auf einer soziale Komponente wie dem Tausch von Gütern untereinander basieren, leben von diesem Spielprinzip. Denn nur, wenn ein neuer Spieler in einem der Online Spiele gleich zu Beginn positive Erfahrungen sammelt, bleibt er auch bei der Stange und findet Gefallen am Spiel. Muss er dagegen in seinen ersten Spielstunden gleich ein paar herbe Rückschläge einstecken, sinkt die Motivation schnell, sich noch weiter um das Spiel zu bemühen.

Beliebt auf Grund des Spielprinzips können aber auch Titel sein, die noch nicht so lange am Markt sind. Beispiele dafür sind unter anderem das erst im November 2011 veröffentlichte Castleville, die Aufbausimulation Millionaire City oder das sich mit der Verwaltung eines Flughafens befassende Airport City. Auch ungewöhnliche Farmgames wie Monsterworld zählen zu den beliebtesten Browsergames. Im Endeffekt entscheidet aber natürlich der eigene Geschmack darüber, welches Spiel man selbst am besten findet.

Neue Spiele auf dem Markt

Nahezu jedes Woche erscheint aktuell ein neues Videospiel. Dabei ist nicht jedes Computerspiel wirklich den Kauf wert, aber es gibt genug Titel, die man bedenkenlos empfehlen kann. Relativ neu auf dem Markt ist dabei das Videospiel Kid Ikarus: Uprising für den Nintendo 3DS. Der erste Teil der Serie erschien vor gut 25 Jahren auf dem NES, wenig später folgte eine Fortsetzung für den Gameboy. Danach wurde es still im Kid Ikarus. Erst kurz vor dem Release des 3DS wurde ein neues Spiel angekündigt, nachdem der Protagonist Pit bereits im letzten Teil von Super Smash Bros auf der Nintendo Wii ein Comeback feierte. Im Videospiel Kid Ikarus: Uprising stellt man sich nun dem Kampf mit der finsteren Medusa. Der Spieler erlebt dabei ein Feuerwerk aus Action und toller Grafik, das vom 3D-Effekt des Nintendo 3DS deutlich profitiert.

Ein anderes Videospiel welches ebenfalls Aufmerksamkeit verdient hat, ist die Umsetzung vom Computerspiel The Witcher 2: Assassins of Kings vom PC für die Xbox 360. Das Computerspiel erscheint dabei in einer erweiterten Version und bietet noch mehr Umfang als das Original. Grafisch wurde es an die Möglichkeiten der Xbox 360 angepasst und sieht einfach fantastisch aus. Doch auch in Sachen Gameplay überzeugt das Action-Rollenspiel Fans und Kritiker gleichermaßen.

Freunde der gepflegten Keilerei greifen dagegen wohl eher zu Street Fighter X Tekken, welches von Capcom entwickelt wurde. Das neueste Videospiel der Japaner vermischt dabei erstmals die Street Fighter-Charaktere mit der Tekken-Crew aus dem Hause Namco Bandai. Die Tekken-Kämpfer wurden dabei von der Optik und ihrem Gameplay her an die Street Fighter-Recken angepasst, was erstaunlich gut funktioniert. Einzig beinharte Tekken-Fans müssen sich ein wenig an teils geänderte Moves gewöhnen. Optisch ist das Videospiel im typischen Street Fighter 4-Look eine Augenweise. Der ordentliche Umfang und der gut gemachte Onlinemodus überzeugen in dem Computerspiel von Capcom sicherlich jeden Fan.

Mario Kart Wii

Als wahren Klassiker darf man ein Videospiel bezeichnen, welches man nicht nur kurz nach dem Kauf für eine gewisse Weile spielt, sondern auch nach langer Zeit immer wieder gerne in die Konsole steckt. Mario Kart Wii ist ein perfektes Beispiel für solche ein Konsolenspiel. Das ist nicht weiter verwunderlich, denn auch jedes andere Videospiel von Nintendo aus der Mario Kart-Serie war entsprechend erfolgreich und wurde von den Fans lange gespielt.

Dabei ist das Prinzip beim Konsolenspiel Mario Kart Wii ziemlich einfach. Als Spieler sucht man sich einen von vielen verschiedenen Charakteren aus, die alle aus der Welt von Nintendo stammen. Dazu gehören neben Mario und Luigi auch der Dinosaurier Yoshi, der Affe Donkey Kong und der kleine Pilzkopf Toad. Neu im Videospiel Mario Kart Wii ist dabei, dass man erstmals aus verschiedenen Karts wählen kann. Diese unterscheiden sich in ihren Fahreigenschaften, so dass man hier viele Auswahlmöglichkeiten hat. Im Konsolenspiel wird, wie aus der Serie gewohnt, danach ein Cup gewählt, der in verschiedenen Schwierigkeitsgraden zur Verfügung steht. Auf jeweils vier verschiedenen Strecken versucht man nun, möglichst immer auf dem ersten Platz zu landen. Damit man sich nicht nur auf sein fahrerisches Können verlassen muss, stehen in dem Videospiel jedem Mitspieler Extrawaffen zur Verfügung. Dazu gehören Raketen, Schildkrötenpanzer und Bananenschalen, die den Gegner ordentlich ins Schleudern bringen.

Bekannt ist das Konsolenspiel Mario Kart Wii nicht nur für eine bunte Optik, sondern auch für seinen unterhaltsamen Sound. Damit auch für langen Spielspaß gesorgt, wird, lässt sich das Konsolenspiel natürlich auch mit mehreren Spielern spielen. Dies ist nicht nur vor einer Konsole, sondern auch online möglich. Gerade der umfassende Onlinemodus in dem Videospiel Mario Kart Wii ist eine entscheidende Neuerung für die Serie. Verschiedene Spielmodi und einige Extras sind dabei die Faktoren, die den Spielspaß entscheidend verlängern. Mario Kart Wii ist somit ein absoluter Klassiker und eines der besten Konsolenspiele auf der Wii.

Videospiele, die man nicht verpassen sollte

Es gibt immer wieder im Bereich der Konsolenspiele das ein oder andere Videospiel, dem nicht die Aufmerksamkeit beschert wird, wie es sie vielleicht verdient hätte. Das sind meist Konsolenspiele von kleineren Entwicklern, die ohne großes Marketing veröffentlicht werden und keinen etablierten Namen haben. Doch auch solch ein Videospiel kann Spaß machen – oft sogar mehr als andere Konsolenspiele. Denn bei einem Videospiel eines kleinen Entwicklers sind in der Regel ambitionierte Programmierer am Werk, die Spaß an ihrem Projekt haben.

Aus diesem Grund gibt es gerade auf Nintendos Wii ein paar Konsolenspiele, die man auch als erfahrener Spieler unbedingt gespielt haben sollte. Denn obwohl die Wii als Partykonsole bezeichnet wird, findet auch der anspruchsvolle Videospieler darauf einige Konsolenspiele, die man so auf keiner anderen Plattform finden wird. Ein Videospiel,welches man unbedingt gespielt haben sollte, ist beispielsweise Little King’s Story. In diesem Mix aus Strategie und Adventure befehligt man als kleiner König seine Untertanen und ordnet diesen spezielle Aufgaben zu. Man reist mit den Kriegern, Bauspezialisten durch die Welt, erforscht neue Gebiete und besiegt Monster. Der kindliche Grafikstil soll dabei nicht darüber hinwegtäuschen, dass es sich bei Little King’s Story um einen anspruchsvollen Strategietitel handelt.

Ein anderes Beispiel für außergewöhnliche Konsolenspiele ist Deadly Creatures. In der Rolle einer Spinne oder eines Skorpions schleicht man als Krabbeltier durch die Wüste, erlebt alles aus der Perspektive des Insekts und deckt man Ende sogar einen Mord auf. Die ordentliche Grafik und die einzigartige Atmosphäre sorgen dafür, dass man Deadly Creatures nicht so schnell vergisst. Ein drittes Beispiel ist Muramasa – The Demon Blade. In diesem gezeichneten Abenteuer schwingt man als einer von zwei Helden eine große Klinge und besiegt Dämonen. Der in 2D gehaltene Grafikstil ist atemberaubend und gehört zum Besten, was man in den letzten Jahren in einem Videospiel gesehen hat. Es gibt also genug Konsolenspiele, die man unbedingt mal spielen sollte.