Geniale Online Games

Gerade im Bereich der Browsergames gibt es viele coole Online Spiele. Die Anzahl der Spiele ist sehr groß und jeden Monat kommen einige neue Online Spiele dazu. Dabei gibt es einige Klassiker, die bereits seit Jahren gespielt werden. Eines dieser Browsergames ist Kampf um Mittelerde. Das Spiel basiert, wie man es auf Grund des Namens bereits erraten kann, auf der Herr der Ringe-Trilogie von J. R. R. Tolkien. Die Vorlage wird dabei allerdings nur in ein paar Punkten wichtig für das Spiel, wenn es beispielsweise um die Rassen geht, die man im Spiel wählen kann. Acht Rassen stehen dem Spieler insgesamt zur Verfügung. Dazu gehören neben den Elben, Zwergen und Orcs allerdings auch Rassen wie Untote oder das Feuervolk, die nicht gerade typisch für das Herr der Ringe-Universum sind.

Ziel des Browsergames ist, dass man aus seinem anfänglichen Dorf eine wirtschaftlich erfolgreiche Stadt aufbaut. Mit der Zeit baut man sich eine eigene Armee auf und nimmt andere Dörfer ein. So baut man sein Imperium aus und gewinnt nach und nach an Macht. Trifft man auf andere Spieler, darf man sich mit diesen entweder verbünden oder aber auch Krieg führen. Die Armeen setzen sich dabei aus verschiedenen Einheiten zusammen, die alle ihre eigenen Vor- und Nachteile im Kampf mit sich bringen. Kommt es zur Schlacht, werden die Kampfpunkte berechnet und in mehreren Runden wird der Sieger des Gefechts ermittelt. Das grafisch ansprechend umgesetzt Spiel überzeugt dabei mit seinem hohen Strategiefaktor.

Doch es gibt noch weitere geniale Online Spiele. Zu diesen gehört beispielsweise auch Millionaire City. Millionaire City gehört dabei zu den Wirtschaftssimulationen. Bei diesem Spiel beginnt man in einer kleinen Stadt mit wenigen Einwohnern. Man darf seine ersten Gebäude vermieten und kassiert nach Ablauf der Mietzeit das Geld von den Bewohnern. Danach darf ein neuer Mietvertrag geschlossen werden. Die Höhe der Einkünfte richtet sich dabei nach der Dauer der Vermietung. Mit der Zeit werden so neue Gebäude erschlossen und die Stadt immer wieder erweitert. Durch die Interaktion mit Freunden, indem man den Bau der Gebäude gegenseitig beschleunigt, wird die Langzeitmotivation gewährleistet.

Releases in den nächsten Monaten

Jedes Jahr heißt es im Bereich der Videospiele, dass im Sommer nur selten ein Computerspiel erscheint, bei dem sich der Kauf lohnt. Doch das muss nicht immer so sein. Gerade die nächsten Monate bieten trotz Sommerloch das eine oder andere Videospiel, bei dem sich der Kauf in der Tat lohnt.

Den Anfang macht dabei Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance auf dem Nintendo 3DS. Das von Suqare Enix entwickelte Videospiel führt dabei die beliebte Serie Kingdom Hearts fort, in welchem Charaktere aus dem Disney-Universum auf Charaktere aus der Final Fantasy-Saga treffen. Die mobile Version für den 3DS überzeugt dabei mit ihrem großem Umfang und dem gewohnt guten Gameplay. Zudem ist es der erste Teil der Serie, der in stereoskopischem 3D gespielt werden kann.

Für die beiden HD-Konsolen gibt es im August ein Videospiel, welches man sich nicht entgehen lassen sollte. THQ bringt mit Darksiders II den Nachfolger zum hoch gelobten Actiontitel auf den Markt, der die Geschichte rund um die vier Reiter des Todes fortsetzt. Am gleichen Tag erscheint ein weiteres Computerspiel, welches auf dem Nintendo 3DS für hohe Verkaufszahlen sorgen dürfte. New Super Mario Bros. 2 ist der Nachfolger des Millionensellers vom Nintendo DS. Diesmal stehen bei dem Computerspiel die goldenen Münzen im Vordergrund, von denen so viele wie möglich gesammelt werden sollten. Gepaart mit dem einzigartigen Charme der Mario-Spiele steht den Spielern hier hochkarätige Unterhaltung ins Haus.

Auch auf dem PC erscheint Ende August noch ein Computerspiel, auf das sich Fans bereits seit Monaten freuen. Torchlight 2 ist die Fortsetzung des im Oktober 2009 veröffentlichten Action-Rollenspiels, welches es auch auf die Xbox 360 schaffte. Gerade da viele Spieler von Diablo III enttäuscht worden sind, freuen sie sich umso mehr auf das vom Gameplay her vergleichbar ausgelegte Torchlight 2. Zusammen mit seinem Multiplayer-Modus könnte den Entwicklern hier ein Überraschungshit gelingen.

Und was zockt ihr grad so?

Bei jedem neuen Videospiel, welches man sich kauft, ist man in der Regel in den ersten Tagen recht begeistert davon. Das Konsolenspiel ist neu, zieht einen als Spieler in seinen Bann und man möchte – sofern das Videospiel gelungen ist – möglichst viel Zeit damit verbringen. Dabei gibt es die verschiedensten Arten von Spielen. Auch bei den aktuellen Veröffentlichungen ist wieder das eine oder andere Konsolenspiel dabei, welches einfach überzeugt und von dem man nicht genug bekommen kann.

Mir geht es aktuell beispielsweise mit Dragon’s Dogma so. Das Videospiel aus dem Hause Capcom überzeugt mit einer faszinierenden Mischung aus Action und Rollenspiel. Er gibt viel zu erkunden, so dass auch längerfristig genug Motivation geboten wird. Doch ein Konsolenspiel muss nicht immer grafisch aufwändig sein und mit opulenten Welten aufwarten, um auf lange Frist fesseln zu können. Ich selbst spiele gerade zwischendurch auch gerne mal ein Puzzle oder ein recht einfaches Casualgame. Aktuell ist es Bejeweled 3 von PopCap Games, welches mich in vielen freien Minuten vor die Konsole fesselt. Das Match 3-Prinzip ist einfach und dennoch auf lange Frist fesselnd. Zusammen mit verschiedenen Spielmodi wird hier genug Abwechslung geboten, so dass man auch alleine lange auf die Jagd nach dem nächsten Highscore gehen kann. Zusammen mit etlichen Achievements wird hier etliche Stunden Spielspaß garantiert. Natürlich muss man Puzzles mögen, um sich für ein Videospiel dieser Art begeistern zu können.

Dabei muss es nicht immer unbedingt ein aktuelles Videospiel sein, mit dem man sich beschäftigt. Es gibt genug Klassiker aus dem Bereich der Konsolenspiele, die man immer wieder gerne in die Konsole legt und ein paar Stunden damit verbringt. Hier ist mein aktuelles Beispiel Elite Beat Agents, mit dem man auf dem Nintendo DS sein Gespür für den richtigen Rhythmus demonstrieren kann. Und was zockt ihr gerade so? Verratet es mir doch einfach, ich bin gespannt!

Casinogames – die unterschätzten Klassiker

Nicht nur neue, actionreiche Titel für PC und Konsole können fesseln und begeistern. Seit Jahrhunderten verdienen Casinos auf der ganzen Welt extrem gutes Geld mit einem Spieleangebot, das sich seitdem kaum verändert hat: Roulette, Poker, Blackjack, Craps und einige andere Klassiker ziehen immer wieder spielende Kunden an.

Das Erfolgsrezept dieser Games ist die Aussicht auf den mühelosen Gewinn. Setzen und verdoppeln – so stellen sich viele Spieler das Leben am Roulettetisch vor. Dass die Devise oft „setzen und verlieren“ heißt, wird dabei ausgeblendet.

In den letzten Jahren sind die klassischen „brick and mortar“-Casinos zunehmend unter Konkurrenzdruck durch den Onlinemarkt geraten. Die innovativen e-Casinos bieten oft eine Palette neuer Spiele, wie beispielsweise Video Poker oder Multimedia-Münzautomaten, an.

Diese neuartigen Spiele sind jedoch vom selben Prinzip geprägt wie ihre Vorgänger in den „echten“ Casinos. Die große Ausnahme bildet vermutlich der Online-Poker-Markt; hier gibt es tatsächlich einige Spieler, die langfristig die Hausgebühr schlagen und ihre Sessions regelmäßig mit Gewinn beenden.

Wer trotz der teilweise stark fluktuierenden Gewinne gern einmal ein Onlinecasino ausprobieren möchte, sollte unbedingt die angebotenen Boni in Anspruch nehmen. Diese werden von den Casinos ausgegeben, um neue Spieler anzulocken und könnten mögliche Verluste Ihrerseits ausgleichen. Auf casinobonusangebot.net erfährt man mehr.

Ganz klar: Neue Titel wie Diablo III haben ihren Reiz. Doch man sollte die Evergreens aus dem Casinobereich nicht unterschätzen; auch diese bieten teilweise langen Spielspaß und den besonderen Kick, der mit einem möglichen Geldgewinn verbunden ist.

Viel Glück an alle, die sich an dieser Welt versuchen wollen!