Alleine zocken oder Multiplayer Modus?

Ist man auf der Suche nach einem neuen Videospiel, stellt sich dabei oftmals die Frage, ob man es lieber alleine oder im Multiplayer Modus spielen möchte. In den Anfangstagen der Games war es dabei üblich, dass man ein Konsolenspiel in erster Linie alleine spielt. Erst Spiele wie Mario Kart oder Sportspiele wie FIFA sorgten dafür, dass auch immer mehr Spiele vor der Konsole zusammen gespielt werden konnten. Hierbei kommt ein Gefühl der Geselligkeit auf, was man alleine bei einem Videospiel natürlich niemals erreichen kann. Aus diesem Grund gibt es heute immer noch viele Games, die auf einen lokalen Multiplayer Modus setzen. Typische Beispiele sind dafür nach wie vor die Mario Kart-Spiele. Doch auch ein Konsolenspiel wie Mario Party oder Singstar wird gerne in der Gruppe zu Hause gespielt.

Gerade durch die Wii und die damit verbundene Erweiterung des Marktes gibt es auch heute noch genug Spiele, die auf den lokalen Multiplayer Modus sichern. Das Videospiel ist in der Gesellschaft angekommen und ist zur normalen Freizeitbeschäftigung geworden. Doch es gibt auch eine andere Entwicklung, wenn es um das Thema “Konsolenspiel” gibt. Seitdem die Konsolen mit dem Internet verbunden sind, werden immer mehr Spiele mit einem Multiplayer Modus ausgestattet, der über das Internet gespielt wird. Man muss also nicht mehr für jedes Konsolenspiel auch ein paar Freunde vor Ort haben, die das Videospiel gerne spielen. Stattdessen findet man so nun für jedes Videospiel online genug andere Spieler.

Ob man lieber alleine zockt oder sich für den Multiplayer Modus entscheidet, hängt allerdings nach wie vor vom eigenen Geschmack ab. Es liegt auch am favorisierten Genre, ob man eher alleine spielt oder in der Gruppe. Denn wo beispielsweise Rollenspiele oder Action Adventures in der Regel nur alleine gespielt werden können, machen Musik- und Partyspiele eigentlich nur in einer Gruppe mit mehreren Spielern richtig Spaß.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>